Direkt zum Inhalt
Search

* Alle Felder müssen ausgefüllt werden

Nachricht senden
Search
04/16/2021 - 07:40 | Wissenschaft

Klinische Studie zur modulierten Elektrohyperthermie bei fortgeschrittenem metastasiertem Brustkrebs

Autoren: Takuya Nagata, Masahiko Kanamori, Shinichi Sekine, Mie Arai, Makoto Moriyama und Tsutomu Fuji

Das Ziel dieser Studie war es, die Ergebnisse einer Behandlung mit modulierter Elektrohyperthermie (mEHT) bei der Therapie von fortgeschrittenem Brustkrebs zu begutachten. Das Verfahren wurde bei 10 Patienten mit fortgeschrittenem metastasiertem und wiederkehrendem Brustkrebs, der gemäß der Standardtherapieprotokolle als unheilbar galt, angewendet. Bei 3 der Patienten konnte eine partielle Remission und bei ebenfalls 3 eine Stabilisierung bewirkt werden. Bei 4 Patienten verlief die Erkrankung progressiv. Dennoch hat sich die Lebensqualität laut den Berichten der Patienten verbessert und es konnten keine Nebenwirkungen beobachtet werden.

Die vorliegende Studie zeigte die Umsetzbarkeit von der Behandlung mit mEHT als mögliche Therapie für Fälle von fortgeschrittenem Brustkrebs, wenn Standardtherapien versagen. Darüber hinaus verursachte mEHT keine Nebenwirkungen und kann zudem im Rahmen der Langzeittherapie mit verschiedenen anderen Behandlungsmethoden kombiniert werden.